Mittwoch, 24. Juli 2013

Zentrum von Hua Hin erkunden

Heute machen wir einen Erkundungs-Spaziergang durch das Stadtzentrum von Hua Hin. Diesen beginnen wir am Bahnhof, der zu den schönsten in Thailand zählt. Neben dem Bahnhofsgebäude befindet sich der königliche Wartesaal.

Hua Hin Bahnhof königlicher Wartesaal

Am 26. September 2009 wurde im Beisein der Prinzessin Sirindhorn auf einem öffentlichen Parkgelände Hua Hins erste und einzige Eisenbahnbücherei eröffnet. Die „Railway Library“, die bei den Thais als „Hong Samut“ bekannt ist, befindet sich gegenüber der zentralen Bahnstation in einer gepflegten Außenanlage mit Rasenflächen, blühenden Blumenbeeten und Büschen.

Railway Library Hua Hin Hong Samut














Die 'Railway Library' ist ein ausrangierter japanischer Eisenbahnwaggon. die Bücherei ist montags bis samstags, jeweils von 09.00 h bis 17.00 h geöffnet.

Railway Library Hua Hin Hong Samut










Foto: Nophamon Yanyapong



Wir gehen auf der breiten Straße, auf der sich eine Mittelinsel befindet in Richtung Osten. Dies ist die Chomsin Road. An Feiertagen, wie z. B. am 5. Dezember, dem Geburtstag des Königs, ist diese Straße immer schön geschmückt.

Hua Hin Chomsin Road










Foto: Ian Gatton



Nach ca. 50 m befindet sich an der linken Seite Hua Hins Feuerwehr. 

Feuerwehr in Hau Hin















 Foto: Vladimir V. Samoilov



Etwas weiter befindet sich rechts ein Platz. Dort steht eine Statue von Pone Kingpetch. Pone Kingpetch wurde in Hua Hin geboren und erlangte Weltberühmheit, da er am 16. April 1960 die Weltmeisterschaft im herkömmlichen Boxen im Fliegengewicht gewann.

Hua Hin Denkmal Boxer Pone Kingpetch

Kurz darauf überqueren wir Hauptstraße, die Petchkasem Road. Unmittelbar vor dieser Kreuzung befindet sich rechts die Stadtverwaltung. In diesem Gebäude befindet sich auch eine Stelle der Touristen-Info. Hinter der Kreuzung befindet links das Polizeihauptquartier von Hua Hin und rechts das Postamt. 

Wir gehen die Straße weiter geradeaus und kommen an einigen Geschäften vorbei. Hinter der nächsten großen Kreuzung befindet sich an der linken Seite ein deutsch-thailändisches Restaurant 'Treffpunkt', das 'Saengduean Team'. Den Käsekuchen hier unbedingt kosten!!!

Saengduean Team Hua Hin

Weiter geradeaus befindet sich an der rechten Seite das weltberühmte 'Centara'-Hotel, das ehemalige 'Sofitel'- Hotel. 

Hotel Sofitel Centara Railwy Hotel

Der Direktor der staatlichen Eisenbahn, Prinz Purachatra, ließ 1921 das Railway Hotel in unmittelbarer Nähe zum Strand errichten. König Prajadhipok (Rama VII) mochte den Platz so sehr, daß er 1926 eine königliche Sommer-Residenz in Hua Hin bauen ließ. Der Baustil des Königspalastes ähnelt dem des Hotels. Das Hotel war ursprünglich nur für Fahrgäste der Eisenbahn gedacht, der Tourismus hatte aber Einzug in Hua Hin genommen... Das Hotel gehört zu den weltbesten Hotels!!! Im Hotel geht es sehr nobel zu: Täglich gibt es den 5-o'clock-tea. Der vor dem Hotel in Richtung Strasse gelegene Garten ist sehr schön angelegt: der Rasen wirkt als wäre er mit der Nagelschere bearbeitet worden. Die Bäume sind so getrimmt, dass sie die Formen von Tieren haben. Im Jahr 1984 wurde das Hotel als als Kulisse für 'Hotel Pnom Phen' im Film 'The Killing Fields' genutzt.

Wir gehen weiter geradeaus. Links kommen wir am Büro der Touristenpolizei vorbei. Danach gelangen wir an den Strand, den wir links entlang gehen. Am Strand gehen wir unterhalb des Hotel Hilton vorbei, müssen dann einige Stufen hinaufsteigen, wo sich ein Strandcafe befindet. Wir schlendern weiter durch die kleinen Gassen in Richtung Hafen. Hier sieht man die hölzernen Häuser der Fischer, die in traditioneller Bauweise auf Stelzen ins Meer hinein stehen und heute meist als Restaurants genutzt werden, wo man sich beim Diner den Seewind um die Nase wehen lassen kann.

Vom Hafen gehen wir die Strasse nach Westen und überqueren wieder die Petchkasem Road. Auf der gegenüberliegenden Seite sehen wir das Gebäude des Tagesmarkts ('Chat Chai Market'). Das ist das Gebäude mit den sieben halbrunden Kuppen. Hier gibt es frischen Fisch, Süßigkeiten, Gewürze, Obst und Gemüse zu kaufen. 
Phtekasem Road Hua Hin
 
Links neben dem Gebäude befindet sich eine Seitenstrasse von der Petchkasem Road, die bis zu den Bahngleisen führt. Hier findet täglich ab 17.00 h der allabendliche Nachmarkt statt, der auch in der Umgebung von Hua Hin sehr bekannt ist. 

Wir gehen jedoch die Petchkasem Road nach Süden und kommen am 'Starbucks Coffee' vorbei, wo sich der allseits bekannte Clocktower befindet. Unterhalb des Clocktowers befindet sich ein Büro der Touristen-Info, wo man kostenlos einen Stadtplan erhalten kann. 

Wenn wir ein kleines Stück weiter in Richtung Süden gehen, sehen wir an der linken Seite den Stadttempel von Hua Hin, den 'Wat Ampharam' danach links eine Seitenstrasse, in welcher ebenfalls ein allabendlicher Nachtmarkt stattfindet und etwas weiter kommen wir links an der Rotkreuz-Station vorbei, bevor wir unseren Spaziergang an der Kreuzung beenden, an welcher sich die Polizei, die Post und die Stadtverwaltung befinden. - Und hier ist der Stadtplan von Hua Hin.

Diese Blogbeiträge dürften Sie auch interessieren: 
-Warum ausgerechnet Hua Hin
-Fünf - Sterne - Hotels in Hua Hin
-Nachtmarkt von Hua Hin 
-Preiswerte strandnahe Hotel in Hua Hin
-Hua Hin pauschal oder Flug und Hotel getrennt buchen - aber günstig!   

Von mir empfohlene Reise-Buchungsseiten, Reiseversicherungen, Bücher-Literaturhinweise, Urlaubspackliste für Hua Hin und Service: Reisepreisvergleich

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen